Andrea Schaffar - OE-Prozess
Andrea Schaffar, Obfrau des Herausgebervereins von Radio Orange, über den gestarteten Organisationsentwicklungsprozess
Ulli Weish über Nachrichten
Ulli Weish, Geschäftsführerin bei Orange 94.0, über die Bedeutung von Nachrichten
Ulli Weish über den Open Space
Ulli Weish, Geschäftsführerin bei Orange 94.0, über den Open Space
Ulli Weish - Orangenes Gremium
Ulli Weish, Geschäftsführerin bei Orange 94.0, über das Orangene Gremium
Markus Ladstätter über Preise
Markus Ladstätter, Sendungsmacher von barrierefrei aufgerollt, über die Preise, die die Sendereihe 2019 gewonnen hat.

Open Space, Radiovertreter*innen-Wahl und Ursula Stenzel

Dieses Jahr brachte den bisherigen Rekord an Sendereihen, die auf Orange 94.0 ausgestrahlt werden, nämlich 195!! Im Jahr selbst kamen 16 neue Sendereihen zur Sendereihenfamilie hinzu. Die Strukturen des Radios erfuhren ebenfalls eine Ergänzung: Beim Open Space in der mittlerweile abgebrannten Nordbahnhalle wurden als Ergebnis des Organisationsentwicklungsprozesses drei neue bzw. veränderte Gremien vorgestellt - von nun an gibt es das Orangene Gremium als Forum und Schnittstelle zwischen Vorstand, Geschäftsführung, Mitarbeiter_innen und Radiomacher_innen zu strategischen Fragen das Radio betreffend. Das Programmgremium unter Einbeziehung von Radiomacher_innen entscheidet über die Sendungseinreichungen und die Radiomacher_innenvertretung nimmt die Interessen der Radiomacher_innen wahr und organisiert den Austausch zwischen denselben bei einem monatlichen Stammtisch und bietet eine regelmässige Sprechstunde für Fragen und Anliegen an. Die Vertreter_innen der Radiomacher_innen wurden bei einer Wahl im Mai bestimmt und sind für zwei Jahre in ihren Funktionen tätig.

Wie bereits in vielen Jahren zuvor nahm Radio Orange mit einem Schwerpunktpramm am Internationalen Tag der Pressefreiheit (5.3.), am Internationalen Frauentag (8.3.), am Töchtertag (25.4.) und an der Europride Regenbogenparade (10.-15.6.) teil. Die 2017 gestarte Sendung Barrierefrei aufgerollt konnte 2019 gleich drei Preise einheimsen - bei Vorbild Barrierefreiheit 2019 den Preis für Digitale Barrierefreiheit, bei der 13. ÖZIV-Medienpreisverleihung (Bundesverband für Menschen mit Behinderung) einen Sonderpreis für die Sendereihe und den Inklusionspreis der Lebenshilfe als Gewinnerin für das Bundesland Wien. Eine Auszeichnung der anderen Art war die Tatsache, dass die Aufnahme des ANDI-Koordinators Gerhard Kettler von Ursula Stenzel bei einer Veranstaltung der Identitären zum meistgeklickten Beitrag des Jahres im CBA-Archiv avancierte. Ebenfalls politisch war ein Programmschwerpunkt im Dezember, wo der mehrteiliger Livetalk Medienpolitik - Wir fragen nach! produziert wurde.

Zum Nachhören
Wir fragen nach!
Bei diesem Projekt wurden MediensprecherInnen einiger Parteien eingeladen, um mit ihnen zu diskutieren, wie sie das Verhältnis von öffentlich-rechtlichem, privat-kommerziellem Sektor und den Freien/3.Sektor in Österreich sehen.
Hephaestus bei Orange
Hephaestus bei Orange ist eine deutsch-griechischsprachige Sendereihe. Themen sind das Griechentum im Ausland, Kochrezepte, Interviews und auch sonst alles, was für die beiden Länder interessant ist.
5minutenclimatechance
Kurze Häppchen aus der faszinierenden Welt des Klimas. Wir verpacken die Fülle an Interaktionen zwischen uns und dem Klima in einfach verständliche Einzelaspekte und verpacken diese in 5-minütige Sendungen.
Sweet Travels
Spot Motions of a Journey Sweet Travels is dedicated to the phenomenon of travelling. It’s about being on the road, about tourism and journeys.
Berggasse 8
Autor_innengespräche, Berichte über und Gespräche über LGBTIQ relevante Ausstellungen, Musikdarbietungen, Filme usw. sowie Gespräche mit Kunstschaffenden - in Zusmmenarbeit mit dem Kulturverein Berggasse.
Radio Tipping Point
Where Were You When We Created A Better Place to Live? This program is all about the hidden champions in our society who should be our role models.
freshvibes
freshVibes verfolgt das Ziel, nicht nur das Leben, die Leistungen, die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten Schwarzer Menschen in Österreich ins Rampenlicht zu stellen, sondern erstrebt es auch, über relevante Fragen der Zukunft zu diskutieren.

Schick uns deinen Beitrag zur Geschichte von ORANGE 94.0 an pr@o94.at